Adieu Jeanne-Claude!

Material mit dem der Reichstag verhüllt wurde

Material mit dem der Reichstag verhüllt wurde

Jeanne-Claude und ihr Partner Christo haben der Welt in besonders auffälige Weise demonstriert, dass Kunst mitten in unserem Alltag stattfindet und dass jeder an ihr teilnehmen kann, ohne sich besonders dafür zu bemühen. Gerade die Verhüllung des Reichstags bescherrte den Deutschen ein besonderes Ereigniss. Das Geschichtsträchtige Gebäude bekam eine Schönheitsmaske, die seine häßlichen Züge kurierte. Die Bürger begreifen es seitdem als  Hort ihrer Demokratie und als Symbol eines wiedervereinten Landes.

Jeanne-Claude und Christo manifestierten eine Kunstform, die vergänglich ist, sich nicht in Museen beheimaten lässt, sondern in der Errinerung lebt. Ein Kunstwerk ist ein Ereigniss, kein Produkt!

Heute muss die Kunstwelt um Jeanne-Claude trauern, sie ist mit 74 Jahren verstorben! In diesem Zusammenhang: Merci Jeanne-Claude et adieu!

Bilder vom Verhüllten  Reichtag auf christojeanneclaude.net
Verhüllter Reichstag
Christo und Jeanne-Claude


 
 
 

Kommentar abgeben: