Minarett? KLAR JA!

minarett

Das Minarett ist ein Teil des Moscheegebäudes. Es ist ein symbolträchtiges Element, das eine Moschee erst vollständig (sichtbar) macht. Von dort aus wird traditionell zum Gebet gerufen. Diese Routine hat in Westeuropa keinen Bestand und wird auch in Zukunft nicht existieren, vor allem nicht in der Schweiz!

Die Abstimmung gegen den Bau von Minaretts in der Schweiz kann nur erstaunen! Warum verbietet man ein architektonisches Bauwerk, das viele schöne Interpretationen hat?

Hagia Sophia, Hassan II. Moschee, Mezquita de Córdoba

Es sei daran erinnert, dass sakrale Bauten nicht selten zu den größten künstlerischen Werken der Menschen zählen!
Aus dieser Perspektive: Schade für die (ganze) Schweiz!

Für die Illustration wurden folgende Bilder benutzt: Casablanca, Cordoba
Danke an: Timor Espallargas & Rienna


 
 
 

5 Kommentare zu “Minarett? KLAR JA!”

  1. Felix
    3. Dezember 2009 um 02:01

    ich stimme dir zu!

  2. chaouki
    3. Dezember 2009 um 10:46

    Der SPIEGEL schreibt am 3. Dezember:
    Wirre Logik des Minarettverbots
    Wie du mir, so ich dir

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,664752,00.html

  3. Zafer
    3. Dezember 2009 um 11:30

    Eine Diskriminierung von Moslems durch das
    Minarettverbot kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Ein echten Gläubiger interessiert es nicht, ob ein Minarett steht oder nicht.

    Ein echter Christ kann auch ohne Kirchturm auskommen.
    Vielmehr machen sich die Schweizer selbst lächerlich.

  4. chaouki
    4. Dezember 2009 um 11:20

    Feministin Julia Onken >> Blog
    „Das Minarett symbolisiert unterdrückte Frauen“

  5. chaouki
    7. Dezember 2009 um 00:46

    Do minaret yourself
    Dirty Hands, eine Agentur für Serigrafie (Siebdruck) bietet einen Bastellbogen zum download an: Ein Minarett zum Selbstbauen!
    http://www.dirtyhandsprint.com/news/index.php?2009/10/30/140-minaret-your-self

Kommentar abgeben: